LOGIN


HISTORIC - Digitale Archive

Breezi Placeit Arkiv SVD

Nutzen Sie Ihre einzigartigen Inhalte und Ihre fantastische Geschichte zur Stärkung Ihrer digitalen Strategie.
Es steht außer Frage, dass der Zugang zur Archivsuche eine wichtige Rolle spielt, wenn sich die Abonnenten dafür entscheiden, die gedruckte Zeitung und das Lesen per Internet, Smartphone und Tablet zu kombinieren. Das Archiv trägt zu einer starken digitalen Strategie bei, die den Lesern zusätzliche attraktive Erlebnisse beschert.

Die Angebote der Medienhäuser an die Leser reichen von einem aktuellen Archiv bis zu einem kompletten historischen Archiv und lassen sich in drei Kategorien einteilen:

Das aktuelle Archiv 
Ein Archiv, das auf den jüngsten digitalen Publikationen basiert. Es beginnt häufig an dem Tag, an dem die Zeitung die digitale Zeitung einführt. Hier wächst das durchsuchbare Archiv um die Zeitungen, die täglich hinzukommen.

Das zeitgeschichtliche Archiv
Ein Archiv, das auf den PDF-Ausgaben der Zeitung basiert und typischerweise 10-12 Jahre zurückreicht. Die meisten Medienhäuser haben digitale Ausgaben der Zeitungen aus diesem Zeitraum, und viele von ihnen nutzen die Möglichkeit, sie per Internet, Smartphone und Tablet durchsuchbar zu machen. 

Das historische Archiv 
Ein Archiv, das die gesamte Geschichte der Zeitung umfasst. Die norwegische Zeitung Trønder Avisa hat die Zeitungsseiten aus 148 Jahren digitalisiert – insgesamt sind mehr als 12 Millionen Artikel durchsuchbar gemacht worden. Es hat sich gezeigt, dass die Leser für ein Produkt wie dieses gerne zahlen.

„Es ist toll, welches Interesse wir von Unternehmen, Personen und Organisationen als Nutzer der Zeitungsarchive erleben. Sie berichten uns, dass sie hier Informationen finden, von deren Existenz sie nichts wussten. Jetzt haben sie direkten Zugang zu den alten Artikeln und zwar auf ganz andere – und viel effektivere – Art und Weise im Vergleich zu den alten Papierarchiven“, sagt Entwicklungschef Bjørnar Tromsdal.